Steuersatz und Grenzsteuersatz

Derzeit wird ja eine Vermögensabgabe diskutiert oder eine Steuer auf Vermögen. Obwohl das die Einkommenssteuer überhaupt nicht betrifft, bringt die Journaille wieder das Argument, dass in Deutschland schon ab 50 Tausend € der Spitzensteuersatz gezahlt werden müsse.

Die Wahrheit sieht so aus:

Die obere Kurve ist der Grenzsteuersatz, der in der Tat für Singles ab 52 Tausend € nicht mehr steigt. Das ist der Satz, den jeder zusätzliche Euro an Steuer kostet (außer Kapitaleinkünfte, die mit 25% abgegolten werden). Gezahlt wird aber die untere schwarze Kurve, also ca 26%.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.